Coming-out auf dem Dorf: So gelingt’s! (Ratgeber 2021)

Coming out auf dem Dorf Tipps

Ein Outing als schwul, pansexuell, genderqueer oder was auch immer ist für die meisten Menschen ein großer und herausfordernder Schritt. Wenn man dazu noch auf dem Land, in irgendeinem kleinen Dörfchen lebt, dann macht es das nicht gerade einfacher.

Dieser Artikel richtet sich an alle queeren Menschen, die eher ländlich leben und sich unsicher sind, wie sie sich in diesem meist sehr konservativen Umfeld outen sollen.

Doch warum ist ein Outing im Dorf oft besonders schwer?

Die meisten (größeren) Städte Deutschlands sind bereits sehr offen gegenüber queeren Personen und anderen Lebensweisen, die von klassischen heteronormativen & cisnormativen abweichen. 

Aber Überraschung:

Auf dem Dort hängt in dieser Hinsicht oft Vieles hinterher. Meist herrschen dort noch sehr gläubige & konservative Ansichten, in die ein schwuler Sohn oder eine bisexuelle Tochter aus Sicht der Bewohner:innen einfach überhaupt nicht reinpassen. Dazu kommt, dass es meist keine oder kaum andere queere Personen im Umfeld gibt, die als Vorbilder angesehen oder zum Austausch genutzt werden könnten. Man lebt in einer kleinen Blase, in der queere Themen so gut wie gar nicht existieren.

Wir haben dir einige durch Studien belegte Punkte nochmal in dieser Infografik zusammengefasst:

queere menschen in ländlichen räumen infografik

Was kann ich als queerer Mensch dann überhaupt tun? 

Also grundsätzlich möchten wir anmerken, dass natürlich nicht alle Dörfer und ländlichen Gegenden pauschal komplett “zurückgeblieben” sind. Dennoch gibt es unserer Erfahrung nach eine klare Tendenz in diese Richtung. Die gute Nachricht: Auch wenn du in solch einem Umfeld leben solltest, gibt es Möglichkeiten für ein erfolgreiches Coming-out.

Fange mit ausgewählten Personen an!

Meist hat man ja bereits ein Gefühl, welche Person eher in die Richtung homophob geht und welche eine eher offene (vielleicht sogar queerfreundliche) Einstellung hat. Ein Coming-out muss nicht gleich heißen dich bei allen Menschen in deinem Umfeld auf einmal zu outen. Fange erstmal bei Personen an, denen du vertraust und von denen du vielleicht sogar schon weißt, dass sie nichts gegen queere Menschen haben. 

Begib dich in die virtuelle Welt

Wenn du diesen Artikel liest, dann hast du auf jeden Fall schonmal Zugang zum World Wide Web. Auch hier gibt es Möglichkeiten dich mit anderen queeren Menschen zu vernetzen oder dir über eine Onlineberatungsstelle Hilfe bei deinem Coming-out zu holen. 

Coming out und so

Bei unserem Kooperationspartner Coming out und so kannst du dich online rund um das Thema Coming-out (aber auch andere Fragen aus dem queeren Leben) beraten lassen. Solltest du also Unterstützung bei deinem Outing brauchen, aber keine Beratungsstelle in der Nähe sein, dann schaue dort unbedingt mal vorbei. Das Angebot richtet sich an alle queeren Jugendlichen & jungen Erwachsenen von 14 bis 27 Jahren.

Bau dir ein digitales Support Netzwerk auf

Gerade wenn du in deinem Umfeld keine queeren Personen kennst, kann es helfen dich online mit Menschen in ähnlichen Situationen auszutauschen. Hau einfach mal bei Google rein, dort wirst du viele kleine & große Onlinecommunities finden. Schaue unbedingt auch mal bei Facebook rein, dort gibt es gerade im deutschsprachigen Raum sehr viele verschiedene Gruppen zu allen möglichen queeren Themen. Solltest du Bock haben dich aktiv für LGBTQ+ Themen einzusetzen, dann schau mal bei den RainbowWarriors vorbei. Das ist eine virtuelle queere Jugendbewegung für queere Jugendliche & junge Erwachsene von 14 bis 27 Jahren.

Du brauchst noch mehr Tipps?

In unserem XXL Ratgeber findest du generelle Tipps und Infos rund um das Thema Coming-out: Dein Coming-out: Alles was du unbedingt wissen solltest (XXL Ratgeber 2021). Dort erklären wir dir auch nochmal die 5 Phasen des Coming-outs, sowie Tipps zur Vorbereitung, wie du das Outing dann tatsächlich angehen kannst und was danach so passiert.

Setze dich gemeinsam mit anderen queeren Jugendlichen & jungen Erwachsen für queere Themen ein.

DeinComingOut.de ist ein Projekt von uns - den RainbowWarriors. Wir sind eine virtuelle Jugendbewegung von & für queere Jugendliche und junge Erwachsene. Als starkes Team setzen wir uns gemeinsam für LGBTQ+ & Mental-Health Themen ein.